Ausschreibung

SPORTS e.V.

Wallstraße 36 – 45770 Marl – Tel.: 02365/202072 – E Mail: sports-ski@gmx.de

 

Aus- und Fortbildungsangebot zur/zum Schneesportleiter/in Ski Alpin für Lehrerinnen und Lehrer, Referendarinnen und Referendare sowie Studierende und Interessierte

 

Skifahren mit Schülerinnen und Schülern                                                                              

2.– 8. Januar 2023                                                                                                                                     

Kaprun – Bundessportheim Kitzsteinhorn

 

Kursangebote Ski Alpin

  1. Qualifikationskurs Schneesportleiter/in an Schulen

für Lehrkräfte, die Klassen-, Kurs- oder Projektfahrten sowie (Ferien-) Sportlehrgänge mit winter-sportlichen Schwerpunkten planen und mit der erfolgreichen Teilnahme an diesem Skikurs die fachlichen Voraussetzungen – mit dem Ziel der Befähigung zur Leitung von Schneesportkursen bzw. zur Erteilung des Unterrichts im Skisport – erwerben wollen.

  1. Ausbildungskurs Begleitung von Schneesportkursen an Schulen

für Referendar*innen, Studierende und Interessenten, die für einen zukünftigen Einsatz bei Schulskifahrten die fachlichen Voraussetzungen für die „Mitarbeit als weitere Begleitung“ unter der Leitung einer qualifizierten Lehrkraft erwerben wollen.

  1. Fortbildungskurs

für Lehrkräfte, Referendar*innen und  Interessenten, die einen entsprechenden Befähigungsnachweis bereits erworben haben, ihre skitechnischen Fertigkeiten verbessern und neue didaktisch-methodische Lehrwege kennenlernen wollen.

  1. Vorbereitungskurs

für Lehrkräfte, Referendar*innen und  Interessenten, die sich auf blauen Pisten bereits wohlfühlen, in Zukunft eine Qualifikation zu erwerben planen und hierzu die nötigen skifahrerischen Grundlagen erwerben möchten. Der tägliche Unterricht setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen: Individual- oder Kleingruppentraining mit Referenten, Teilnahme an geeigneten Praxiseinheiten der Kurse 1 oder 2,  Eigentraining nach Vorgaben und freie Abfahrten. Die Teilnehmer*innen haben zudem die Möglichkeit, an allen Theorieveranstaltungen teilzunehmen. Auch interessierte (außerschulische) Gäste sind hier willkommen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Die Teilnehmer (Ausnahme Kurs 4) müssen rote Pisten in sicherer paralleler Fahrweise bei mittlerem Tempo auch bei ungünstigen Sicht- und Schneeverhältnissen sicher kurvenfahrend bewältigen können.
  • Die Skiausrüstung muss für das Carven auf der Piste geeignet sein
  • Bei der Praxisarbeit ist das Tragen eines Schutzhelmes obligatorisch!

Zielorientierung im Qualifikationskurs (1) und Ausbildungskurs (2)

Lehrgangsinhalte / Beurteilungskriterien für die Überprüfung von Kompetenzen

Die Rahmenvorgaben der Schulbehörden für den Unterricht im Skisport und die fachlichen Voraussetzungen für die Leitung von Schulskikursen bilden folgende Arbeitsschwerpunkte:

Praxisarbeit

  • Erarbeitung didaktisch-methodischer Vermittlungsmodelle (Fach-/Sachkompetenz):
  • Vermittlungsformen aus dem Bereich der Anfänger- und Fortgeschrittenen-Methodik
  • Einbindung von Shorties (Snowblades) in die Anfängerschulung
  • Carvingschwünge in unterschiedlichen Formen
  • Verbesserung des individuellen fahrerischen Könnens (Selbstkompetenz)
  • Schulung und Verbesserung unterschiedlicher Schwungformen und Schwungvarianten
  • Steigerung der Demonstrationsfähigkeit
  • Sicherheitsförderndes Führen einer Skigruppe; sachlich/methodisch korrekte Instruktionen (Sicherheits-/Methodenkompetenz)

Theorieeinheiten

Dienstrechtliche Grundlagen sowie sportartspezifische Themen wie „Technikmodell“, „Fehler und Korrektur, „moderne Methoden“, „Sicherheitsförderung und Gesundheitsschutz“, „Alpine Gefahren“, „Skisport und Umwelt“ und Materialkunde“

Überprüfung

  • Die zu prüfende Lehrkraft soll:
  • ein angemessenes Fahrkönnen nachweisen
  • eine angemessene Lehrkompetenz nachweisen
  • theoretische Kenntnisse des Schneesports nachweisen]

Lehrgangsinhalte im Fortbildungskurs (3)

In der Praxisarbeit soll das skitechnische Eigenkönnen erweitert und Wege zum schnellen, erlebnisreichen und freudvollen Skifahren auf gehobenen Niveau vorgestellt werden. Individuelle Wünsche berücksichtigen wir vorab im Wochenplan und an den Theorieveranstaltungen des Qualifikationskurses kann jederzeit gerne teilgenommen werden. Lehrkräfte aus Hessen erhalten Fortbildungspunkte.

Lehrgangsinhalte im Vorbereitungskurs (4)

  • Eigenes skifahrerisches Können je nach individuellen Voraussetzungen deutlich verbessern.
  • Freiwillige Teilnahme an den Theorieveranstaltungen des Qualifikationskurses.

Skigebiet Kitzsteinhorn (www.kitzsteinhorn.at)

Das einzige Gletscher­ski­ge­biet des Salz­burger Landes garan­tiert schnee­siche­re Ski­freu­den von Okto­ber bis Juli. Es ver­fügt über 41 km Pis­ten und 17 modern­ste Auf­stiegs­hilfen. 2015 wurde die Bahnen-Achse vom Alpin­center auf den Gipfel­bereich völlig erneuert (Gletscherjet 3 und 4). So ist der ­zen­trale Gletscherskiraum schnel­l und kom­forta­bel erreich­bar und auf den Pisten ent­stand mehr Platz. Im Lehrgangszeitraum haben wir im Skigebiet und speziell an unseren Ausbildungshängen i.d.R. keine nennenswerten Anstehzeiten. Zusätzlich zu den sehr gut geeigneten Ausbildungshängen bietet das Kitzsteinhorn Freeride XXL (fünf Routen in Liftnähe, Info Base, Lawinensuchfeld), Abenteuerpiste Eagle Line, Snowpark, Ice Camp und Gipfelwelt 3000 (Nationalpark Gallery, Cinema 3000, Ice Arena). Ab der Wintersaison 2019/2020 ist es möglich, mit der 3K Konnection vom Ortszentrum Kaprun (768 m) über den Maiskogel die Gipfelstation TOP OF SALZBURG am Kitzsteinhorn mit einer zwölf Kilometer langen Perlenkette von sechs Seilbahnen zu erreichen. Die einmalige Panoramafahrt überwindet auf zwölf Kilometern Länge die längste durchgehende Seilbahnstrecke und die größte Höhendifferenz der Ostalpen.

 

Unterkunft Bundessportheim Kitzsteinhorn (www.bsfz.at)

Gletscherweg 1, AU 5710 Kaprun, Telefon +43 6547 8510 0, E-Mail: kitzsteinhorn@bsfz.at

 

Die Unterbringung erfolgt im Bundessportheim Kitzsteinhorn in modernen 2-3Bettzimmern mit Dusche, WC, extra Waschgelegenheit, WLAN und Digital-TV. Alle Zimmer bieten Aussicht auf das Kitzsteinhorn oder ins Tal mit dem Zeller See. Ein großzügiger Wellnessbereich mit Sauna, Sporthalle und Fitnessraum, das Stüberl und die Sportsbar versprechen gleichermaßen Regeneration, Trainingsmöglichkeit und Unterhaltung. Den hochwertigen Seminarraum können wir für unsere Theorieeinheiten und Bewegungsanalysen ständig belegen. Für Skiausrüstung, Schuhe und Skikleidung stehen großzügige Depots, eine Gäste Skiwerkstatt und ein Wärmeraum zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgen dreimal am Tag reichhaltige Buffets, am Mittag und am Abend jeweils auch mit Salatbuffet.

Das Wohnen im Skigebiet

erspart uns aufwändige tägliche Transfers, beschert uns am Mittag eine stressfreie Skipause ohne lästige Wartezeiten und ermöglicht uns vor Ort maximale Flexibilität. Wir können kurzfristig auf Wetter- und Schneebedingungen reagieren und die Teilnehmer/innen sich individuell für zusätzliche Trainings- oder Genussfahrten entscheiden.

Leistungen

  • 6 x Übernachtung im Doppel- und/oder Dreibettzimmer
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen mit mehrgängigem Buffet und Salatbar)
  • Kostenfreie Nutzung von Sporthalle und Fitnessraum (Sauna gegen Gebühr)
  • Gratis W-LAN
  • 6 – Tage Skipass Ausbildungskurse
  • 5 – Tage Skipass Fortbildungs- oder Technikkurse
  • Freie Bergfahrt ab 15:00 Uhr am Anreisetag
  • Praxishandbuch „Skifahren mit Schülerinnen und Schülern (neueste Auflage)“
  • Ausbildung in Kursen und Sportangeboten; Handreichung; Materialien
  • Ski Ausleihe zum Vorzugspreis vor Ort
  • Chipkartenpfand (2,00 €)
  • Kurtaxe
   

Zeit / Dauer                                                                                                                                 

02. – 08. Januar 2023

Anreise in Eigenregie

 

Lehrgangsleitung                   

Karlo Keller und

Wolfgang Schneider

 

Skiausrüstung / Literatur / Empfehlungen

Vollständige und funktionstüchtige Skiausrüstung inkl. Helm (Ausleihmöglichkeit nach Absprache mit der Lehrgangsleitung vor Ort möglich) sowie Schreibmaterial versteht sich von selbst. Wer sich vor Ort mit digitalen Infos versorgen will, sollte USB Stick oder Festplatte dabeihaben.

Es ist zudem erforderlich, folgende Literatur zum Ausbildungslehrgang mitzubringen:

  • Erlass „Sicherheitsförderung im Schulsport“ (Heft 1033, Rechtsgrundlagen) steht unter www.schulsport-nrw.de als Printversion zur Verfügung.
  • Offizieller DSV-Lehrplan „Ski Alpin“ (neueste Ausgabe, ISBN-Nr. 978-3-613-507 13-5) – Bestellung z.B. direkt über dsvaktiv-shop.de möglich.
  • Praxishandbuch Skifahren mit Schülerinnen und Schülern (wird von Klühspies kostenfrei vor Lehrgangsbeginn versandt)

 

Für Praxis und Theorie können wir auch eine Reihe von weiteren Empfehlungen aussprechen:

  • DSV-Ringbuch „Unterrichten leicht gemacht – Tipps und Aufgaben für den Skilehrer“

      Bestellung direkt über den Deutschen Skiverband (www.dsvaktiv-shop.de) möglich

  • DSV-Ringbuch „Unterrichten leicht gemacht – Kinderskiunterricht“

Bestellung direkt über den Deutschen Skiverband (www.dsvaktiv-shop.de) möglich

  • DSLV Lehrplan „SKI FAHREN und unterrichten“ (neueste Ausgabe, ISBN-Nr. 978-3-7633-6087-1)

      Bestellung direkt über den DSLV (www.skilehrerverband.de/shop) möglich

  • DSLV-Ringbuch „Besser unterrichten SKI – alle Lernebenen und Kinder

      Bestellung direkt über den DSLV (www.skilehrerverband.de/shop) möglich

Kosten incl. 2,00 € Chipkartenpfand – Student*innen, Referendar*innen und Schüler*innen bis 25 Jahre können nach vorheriger Absprache eine Reduzierung von bis zu 10% erhalten

  • 949,00 € für Ausbildungskurse (Kurs 1, Kurs 2)
  • 919,00 € für Fortbildungs- und Technikkurs (Kurs 3, Kurs 4)

Hinweis für Lehrkräfte

Die steuerliche Anerkennung der Kosten für die Teilnahme an dieser Fortbildungsveranstaltung wird erleichtert und Dienstunfallschutz kann gewährt werden, wenn die zuständige Schulleitung/Schulaufsicht die Teilnahme an der Veranstaltung auf Antrag als „... im dienstlichen Interesse liegend“ anerkannt hat und für die Teilnahme Sonderurlaub gewährt (... auch wenn die Veranstaltung in den Ferien stattfindet!)

Informationen zu sportfachlichen Fragestellungen

Karlo Keller, Mail: karlo.keller@surf2000.de,  mobil: +49 172 5813226

Wolfgang Schneider, Mail: wolfgangschneider@live.de,  mobil: +49 171 2873181           

Anmeldung und Informationen zur Anmeldung

Karlo Keller    Ledder Str. 56, D – 49477 Ibbenbüren

Per Mail: karlo.keller@surf2000.de

 

Die Datenschutzerklärung inklusive der Angabe, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, finden Sie auf der Internetseite von Klühspies Reisen GmbH & Co. KG unter: www.kluehspies.com/datenschutz